Fragen und Antworten

Was ist die Problematik am Bildungssystem in Hohoe?

Zwar wurde vor einigen Jahren eine neunjährige Schulpflicht in Ghana eingeführt, die staatliche Unterstützung fehlt jedoch im Bereich der weiterführenden Schulen. So sind die staatlichen Schulen ab der siebten Klasse kostenpflichtig.

Der finanzielle Aufwand ist für viele Eltern zu hoch und sie können das Schulgeld für ihre Kinder nicht bezahlen. Nur 30% von ihnen haben Zugang zu diesem Unterricht.

 

Wie kann die Schulwerkstatt diese Situation verbessern?

Hier setzt das Schulprojekt von König Bansah an. Wir wollen allen Kindern die Möglichkeit geben eine weiterführende Schule zu besuchen. Die neue Schulwerkstatt ist eine Privatschule und wird von König Bansah und seinem Förderverein aufgebaut, betrieben und unterhalten. Nur so können die Schulgebühren auf einen symbolischen Wert verringert werden und alle Jugendlichen haben die Möglichkeit zu einer qualifizierten Ausbildung.

Durch die Erlernung eines Berufs sollen selbstbewusste Menschen heranwachsen, die die Chance auf ein aufgeklärtes Leben in Selbstbestimmung haben und das Potential besitzen, eine gerechte Zivilgesellschaft mitzugestalten. Nur so können die kostbaren Ressourcen dieses Landes nachhaltig und zum Wohle aller genutzt werden.

 

Wie kann ich helfen?

Ein Projekt von dieser Dimension kann der König unmöglich alleine realisieren. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, um den Bau zu finanzieren. Sie haben die Möglichkeit den Förderverein des Königs zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende, auch wenn sie noch so klein ist – es ist ein Baustein für die Schulwerkstatt.

 

Kommt meine Spende zu 100 Prozent in Hohoe an?

Selbstverständlich fließen alle Spenden zu 100 Prozent in den Bau der Schulwerkstatt in Hohoe. Alles weitere rund um das Projekt wie die Website oder Architekturplanung sind Dienstleistungsspenden von unterstützenden Agenturen.

 

Kann ich mit Sachspenden helfen?

Sachspenden sind sehr willkommen. Da der Transport nach Ghana sehr teuer ist, ist es wichtig die Spenden genau den Bedürfnissen anzupassen. Momentan brauchen wir Schulmöbel, Nähmaschinen und Werkzeug für die Holz-, Kfz- und Metallwerkstatt. Das Dach soll zukünftig eine Solaranlage tragen, die die Schulwerkstatt mit Energie versorgt. Dafür sind wir noch auf der Suche nach Sponsoren.

Wenn Sie etwas spenden möchten, wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail an mail@koenig-bansah.de. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Vielen Dank!

 

Ist meine Onlinespende sicher?

Ja, absolut. Wir werden keine Bank- oder Kreditkartendaten von Ihnen erfassen. Sie können per Überweisung oder Paypal spenden. Paypal ist ein vielfach geprüfter Bezahldienst, über den Sie uns sicher und einfach Ihre Spende zukommen lassen können. Außerdem haben Sie die Möglichkeit per Banküberweisung zu spenden, dazu erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen Details wie Bankdaten und Verwendungszweck.

 

Kann ich meine Spende steuerlich nutzbar machen?

Ja, Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig, der Förderverein ist wegen Förderung gemeinnütziger Zwecke durch Bescheinigung des Finanzamtes Ludwigshafen, StNr. 27/662/1145/96, vom 01.10.2010 ab 05.06.2001 als steuerbegünstigten Zwecken dienend anerkannt.

Für Spenden unter 200 Euro können Sie einfach Ihren Kontoauszug oder Überweisungsträger beim Finanzamt einreichen.

Für Spenden ab 200 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Dazu benötigen wir Ihren vollständigen Namen und Anschrift. Beim Spendenvorgang haben Sie die Möglichkeit anzugeben, ob Sie eine Spendenbescheinigung benötigen.

 

Wie kann ich das Projekt weiterverfolgen?

Wir werden regelmäßig Neuigkeiten über die Fortschritte des Projekts auf dem Blog veröffentlichen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren oder dem Projekt auf Facebook und Twitter zu folgen.